Zwiebelsuppe mit überbackenem Croûtons
für 4:
Olivenöl
Butter
1 kg Zwiebeln (rot und normal gemischt)
6-8 Knoblauchzehen
1 Bund Thymian
2-3 Lorbeerblätter
3/4 l trockenen Weißwein
3/4 l Fond (Huhn, Rind oder Gemüse)
1 Baguette
Greyerzer Käse (Gruyère)


Die Zwiebeln und den Knoblauch in Scheiben (Ringe) schneiden und mit Olivenöl und Butter 15 Minuten bei mittlerer Hitze anschwitzen. Dann die Hitze kurzzeitig hochfahren und die Zwiebeln leicht Farbe bekennen lassen und dann mit dem Wein ablöschen. Den Fond hinzufügen und noch 20 Minuten bei mittlerer Hitze simmern lassen und dabei mit Salz und Pfeffer und evtl. Wein abschmecken.

Baguettescheiben mit etwas Olivenöl in der Pfanne anrösten, heraus nehmen und beidseitig mit dem geriebenen Käse bestreuen und festdrücken. Zurück in die Pfanne und nochmal kurz anrösten, damit der Käse fest festklebt.

Beim Anrichten eins der Croûtons in die Tasse od. Schale legen. Die Suppe darauf geben und zuoberst noch ein oder zwei Croûtons geben und diese erneut mit geriebenem Käse und einem Zweig Thymian bestreuen.

Zwiebelsuppe mit Croûtons

Zwiebelsuppe mit Croûtons
Sonntag, 22. Februar 2009, 17:24, von monopixel | |comment

 
herzlichen dank.

... link  


... comment